Psych-K

Referenzen und Meinungen zu unserer Arbeit:

Patienten/Klienten haben oft spannende und liebevolle Erlebnisse nach unserer Arbeit. Ich freue mich über die Rückmeldungen, Meinungen und Bewertungen, denn diese helfen mir mich weiter zu entwickeln und sie helfen anderen dabei, zu wachsen.

Ich freue mich, auch von Ihnen zu lesen! Tragen Sie unten Ihre Erfahrungen ein, und nach einer schnellen Durchsicht durch mich, werden die Texte für alle freigeschaltet.

Danke!

32 Kommentare
  1. Gerret Hochholz
    Gerret Hochholz says:

    Ich war bei Frau Jung da ich dabei bin die Baustellen meines Lebens aufzuräumen. Zunächst war ich skeptisch. Frau Jung hat mich mit ihrer einfühlsamen Art sehr schnell überzeugt. Interessant ist, dass ihre Therapie auch funktioniert wenn ich über bestimmte Themengebiete nicht sprechen möchte
    Das Erlebnis nach der ersten Sitzung war überwältigend. Ich habe mich sehr entspannt und befreit gefühlt
    Seitdem besuche ich Frau Jung regelmäßig und sehe es als persönliches Coaching. Es ist toll wie sich mein Leben positiv verändert und der Weg ist noch nicht zu Ende
    Dafür ein herzliches Dankeschön
    Ich kann Frau Jung absolut weiterempfehlen

    Antworten
  2. Gerret Hochholz
    Gerret Hochholz says:

    Ich war bei Frau Jung da ich dabei bin die Baustellen meines Lebens aufzuräumen. Zunächst war ich skeptisch. Frau Jung hat mich mit ihrer einfühlsamen Art sehr schnell überzeugt. Interessant ist, dass ihre Therapie auch funktioniert wenn ich über bestimmte Themengebiete nicht sprechen möchte
    Das Erlebnis nach der ersten Sitzung war überwältigend. Ich habe mich sehr entspannt und befreit gefühlt
    Seitdem besuche ich Frau Jung regelmäßig und sehe es als persönliches Coaching. Es ist toll wie sich mein Leben positiv verändert und der Weg ist noch nicht zu Ende
    Dafür ein herzliches Dankeschön
    Ich kann Frau Jung absolut weiterempfehlen

    Antworten
  3. Katharina
    Katharina says:

    Liebe Ana,

    durch einen ganz lieben und besonderen Menschen bin ich auf dich und deinen Mann aufmerksam geworden. Die Arbeit die du und dein Mann vollbringst, sind für mich einzigartig und unglaublich bereichernd. Nachdem dein Mann sich um meine „körperlichen Baustellen“ gekümmert hat und sich dort sehr schnell eine unglaubliche Verbesserung eingestellt hat, wollte ich nun auch die „seelischen Baustellen“ in Angriff nehmen. Dein Mann erzählte mir von deiner besonderen Art diese zu „behandeln“. Und ich wollte mich einfach überraschen lassen und war schon bei unserer ersten Begegnung völlig von deiner Person und von deiner Arbeit begeistert.

    Auch wenn ich mit solch einer Art von „Behandlung“ vorher noch nie in meinem Leben konfrontiert wurde, und es anfangs auch sehr gewöhnungsbedürftig war, habe ich deine Arbeit nie hinterfragt und mich auf all das bedingungslos eingelassen. Du hast mit deiner Arbeit bei mir unheimliche Emotionen ausgelöst und das in nur wenigen Stunden. Wenige Sitzungen haben gereicht um mich wieder neu zu programmieren und meine teilweise leidvollen Erlebnisse in der Vergangenheit zu verarbeiten und es endlich abzuschließen. Ana du hast mit deiner Arbeit in so einer kurzen Zeit das geschafft, was eine über lange Jahre andauernde Gesprächstherapie nicht geschafft hat. Es hilft zwar über viele Dinge zu sprechen, aber so lange sie immer noch aktiv im Unterbewusstsein umher schwirren, hilft das herzlich wenig.

    Dank dir, weiß ich warum ich all die Jahre zwar wusste was eigentlich richtig ist, aber warum ich immer wieder gezweifelt habe. Jetzt weiß ich: ich konnte nicht anders, meine alte Festplatte war dafür verantwortlich. Danke das wir es gemeinsam geschafft haben, diese Festplatte endlich zu löschen und Platz zu machen für ein neues Programm. Nämlich das Programm: du bist es wert das beste im Leben zu bekommen. Dank dir habe ich es endlich geschafft, meinen schon längst geiselnden Job zu kündigen und endlich das zu tun was meinem Körper und auch meiner Seele besser tun wird. Was ich besonders beeindruckend fande, ist das du meine Sehnsucht nach einem Leben im Norden (Hamburg) gespürt hast, ohne das ich davon überhaupt ein Wort verloren habe. Da bekomme ich noch heute Gänsehaut ( wie lustig, dass ich dir diese Bewertung gerade auf den Weg dorthin schreibe ;)).

    Ana ich danke dir für alles und wir werden uns Wiedersehen! Du bist eine bewundernswerte Frau und deine Arbeit ist einzigartig.

    Antworten
  4. Petra
    Petra says:

    Liebe Analorena,
    gestern hatten wir unsere vorerst letzte Sitzung und was soll ich sagen? Ich danke Dir von Herzen, für all das, was du für mich getan hast. Du bist wundervoll!!! Ganz, ganz herzlichen Dank!
    Im Juni dieses Jahres kam ich das erste Mal zu dir – obwohl eine große, stattliche Frau, kam ich mir klein, grau und völlig unbedeutend vor. 30 Jahre trug ich die Last durch Missbrauchserfahrungen und unmenschlichen Behandlungsmethoden von Ärzten mit mir rum. Diese Last wurde mir vor einigen Jahren bereits zu viel. Symptome unterschiedlichster Art, von Rückenschmerzen, Depressionen, über Schlafprobleme, Angstzuständen etc. wurden immer massiver. Therapien die durch unser Gesundheitssystem üblicherweise verordnet werden, brachten meine Seele und meinen Körper nur noch mehr ins Ungleichgewicht. Meine Seele entwickelte eine Eigendynamik, sie spaltete sich von meinem irdischen Körper ab, aber durch Symptome in meinem Körper sprach sie weiter mit mir und zeigte, mir, dass etwas nicht in Ordnung – nämlich in Unordnung ist. Wie so oft bin ich von einem Arzt zum anderen getingelt. Gefunden wurde nichts, zumindest nichts, was auf dem gängigen Weg in unserer Gesellschaft erklärbar und dann heilbar wäre. Als letztes in einer langen Kette geriet ich aufgrund meiner Symptomatik an einen Orthopäden. Völlig verzweifelt gab ich ihm einen kurzen Abriss meiner Lebensodyssee und meiner Symptomatik. Er hörte zu und sah mich dann eine Weile an und meinte: „Ich kann Ihnen nicht helfen, aber ich kenne jemanden, der das kann – wenn Sie möchten, stelle ich den Kontakt her.“ Völlig ahnungslos, was auf mich zukommen würde, willigte ich ein und so kam ich zu Dir liebe Analorena – und heute kann ich aus tiefstem Herzen sagen: jeden Cent, den ich für unsere Termine aufgewendet habe, war und ist es wert. Mit unserer Arbeit konnte ich endlich meine Vergangenheit bewältigen. Ich konnte sie in mein Leben integrieren, sie ist nicht mehr länger mein Feind und die Dämonen (Schmerzen, Schlafstörungen, Angstzustände etc.) haben das Weite gesucht. Meine Seele und mein irdischer Körper sind wieder eins – nicht mehr entzweit – ich bin frei und kann annehmen, dass ich ICH bin und perfekt, so wie ich bin und dazu jede Daseinsberechtigung habe. Für all diejenigen, die ebenso wie ich anfangs denken: „Ohje, jetzt muss ich wieder viel an mir arbeiten, wer weiß ob das wirklich was nützt – die kann ich beruhigen. Es sind wirklich keine jahrelangen Sitzungen nötig. Man muss danach auch nicht ständig an sich arbeiten, in Form von ständigen Selbstreflexionen. Das Einzige was man braucht, ist der Wille, sich auf etwas Neues, Unbekanntes einzulassen und den Mut, es dann einfach fließen zu lassen – es geschehen zu lassen. Ich wünsche allen, die mit sich und ihrem Leben im Ungleichgewicht sind – gleich aus welchen Gründen – dass sie wieder in Balance kommen.
    Herzlichst,
    Petra

    Antworten
  5. Regina
    Regina says:

    Liebe Ana,

    als ich zu dir kam, hatte ich gerade eine neue Arbeitstelle angetreten und ich wollte dort alte Fehler nicht wiederholen, nicht in die immer gleichen Fallen tappen. Ich hatte keine Lust mehr auf Konflikt und dachte, ich könnte bei dir meine typischen Reaktionen umprogrammieren und im neuen Umfeld eine friedliche Kollegin sein und Konflikte künftig auf eine angemessene Weise zu lösen. Deine erste Reaktion war große Verwunderung. Aus voller Überzeugung hast du meinen Ärger verstanden und bestätigt. Damit hast du mein Selbstbild völlig durcheinander gebracht und dafür bin ich dir sehr dankbar. Es fehlte mir nicht an Respekt vor anderen, sondern an Respekt und Liebe für mich selber. Mit dir habe ich gelernt, dass mir mein Weg, meine Wünsche und auch mein Ärger zustehen und mit diesem Bewusstsein kann ich nun ohne Zickereien ganz selbstbewusst und froh meine Ziele finden und erreichen. Nun bin ich auf eine ganz andere Weise ein friedlicher Mensch geworden, denn ich fordere mehr statt weniger vom Leben.
    Nein, meine Umwelt ist nicht irritiert. Alle, die mich mögen, freuen sich für mich.
    Vielleicht geht der neue Weg nicht immer geradeaus. Das macht aber nichts. Bevor ich mich verlaufe komme ich wieder zu dir und wir räumen die Steine in meinem Kopf gemeinsam aus dem Weg.

    Ich grüße dich von ganzem Herzen

    Regina

    Antworten
  6. Daniel Schneider
    Daniel Schneider says:

    Ich habe Herrn Dr. Loos aufgesucht, da ich seit einer schwere bakteriellen Infektion starke gesundheitliche Probleme hatte. Herr Dr. Loos hat mich ausführlich untersucht (inkl. Blutuntersuchung) und hat mir nicht nur empfohlen bestimmte Nahrungsergänzungsmittel aufgrund Mangelerscheinungen im Blut einzunehmen, sondern auch einen erfahrenen Psych-K Therapeuten aufzusuchen. Auf diesem Wege bin ich zu Ana Lorena gekommen. Bereits nach dem ersten Termin habe ich mich viel besser gefühlt (und das obwohl ich am Anfang sehr skeptisch gegenüber dieser Therapiemethode war). Nach der 5ten Behandlung bei Ana Lorena und der gleichzeitigen Einnahme der verschriebenen Medikamenten bin ich nun endlich wieder gesund. Ich kann nur sagen, dass Ana Lorena eine unglaubliche Arbeit macht. Für mich sind Ana Lorena und Herr Dr. Loos das beste Behandlungsteam, dass man sich wünschen kann. Ihre gemeinsame Arbeit ist meiner Meinung nach einzigartig in Deutschland. Vielen, vielen Dank!!!
    PS: Bevor ich zu Ana Lorena und Herrn Dr. Loos gekommen bin habe ich unzählige Therapiemethoden bei verschiedenen Ärzten und Heilpraktikern ausprobiert, die alle leider nicht gewirkt haben. Ich kann nur empfehlen, eine Behandlung bei Ana Lorena und Herrn Dr. Loos zu beginnen, wenn jemand gesundheitliche Probleme hat.

    Antworten
  7. Michael W.
    Michael W. says:

    Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt tun. (Mao Tse-tung)

    Liebe Analorena,

    Vielen Dank für Deine Hilfe. Deine Arbeit verbunden mit Deiner warmherzigen Art ist ein Segen für mich!

    Auch wenn noch ein weiter Weg und vermutlich harte Arbeit vor mir liegt, so bin ich doch nach zwei Sitzungen bei Dir weiter, als 20 Jahre Psychotherapie und Schulmedizin! Bin gespannt auf meine weiteren Erlebnisse.

    Liebe Grüße und eine herzliche Umarmung
    Michael

    Antworten
  8. M.v.Sydow
    M.v.Sydow says:

    „Freudig genieße ich mein Leben“war mein erster Satz für meinen neuen Weg, den du mir zeigtest,
    liebe Analorena!
    Ihn erfolgreich zu beschreiten war und ist nicht immer einfach: Stolpersteine und Fallen lauerten, so dass ich ab und zu ins Schlingern geriet,
    jedoch – dank deiner fürsorglichen Begleitung – nie unterging.Ich lernte in relativ kurzer Zeit die notwendigen “ Lektionen“und allmählich spürte
    ich eine deutliche Veränderung meiner Befindlichkeit. Der positive Widerhall, den ich von den Menschen in meiner Umgebung empfange,
    die Projekte, die ich startete, die Tatsachen, die ich jetzt geschaffen habe, die ich bis jetzt für unmöglich hielt, bestätigen den Erfolg unserer Arbeit.
    Gefühle der Dankbarkeit und Freude empfinde ich immer häufiger, sie lassen mich die Kraft und die Stärke spüren, die in mir steckt.
    Jetzt schwebe ich schon mal auf Wolken……und genieße mein Leben!
    Ich danke dir für deine herzliche, verständnisvolle und kreative Art, diese intensive und „harte“ Arbeit mit mir durchzuführen
    und freue mich auf unseren nächsten Termin!

    Antworten
  9. Alice W.
    Alice W. says:

    Liebe Analorena,
    vielen Dank für unsere insbesondere letzten beiden Arbeiten. Nicht nur ich habe die Veränderungen bei mir gespürt, körperlich, mental und emotional. Menschen meines privaten und beruflichen Umfelds haben es bemerkt, mich teils direkt darauf angesprochen. Sie meldeten mir zurück, dass sie wahrnehmen, dass ich mehr in mir selbst ruhe, ich weniger angespannt bin. Für mich selbst fühlt es sich an, dass sich die Energie immer mehr in mir einbettet; ich fühle mich selbst auch viel ausgeglichener und spüre deutlich weniger Anspannungen im Körper. Ich fühle mich zufriedener und besonders in sehr konfliktreichen Beziehungen fallen mir wieder mehr auch die schönen Zeiten / Seiten ein. Das ist so wunderbar!
    Liebe Grüße und eine herzliche Umarmung ALICE

    Antworten
  10. Anna Traut
    Anna Traut says:

    Liebe Ana Lorena,
    der Weg des Schicksals hat mich zu Dir und Deinem Mann geführt… Nach vielen Anläufen diverser Ärzte und Alternativmediziner, von denen mir keiner helfen konnte, und verschiedener OP´s, die ebenfalls nichts gebracht haben, nun völlig mutlos, schmervoll und mit wenig Lebenswillen, bin ich bei Dir gelandet…In tiefer Hoffnung, dass mir diesmal vielleicht geholfen wird.
    3x haben wir uns nun getroffen… 3x ist immer wieder in mir etwas verrückt worden. Unsere Arbeit, Deine Arbeit, bewegt mich und verändert mich. Einige neue Schritte bin ich bereits gegangen. Jetzt gerade den, der mich am meisten mit Angst erfüllt, weil damit damals mein Schmerzweg begann… Aber ich bin beruhigter, weil ich weiß, das Du da bist und mich an die Hand nimmst…
    Dankbar für alles was ich durch Dich erfahre. Voller Hoffnung, dass dies jetzt mein richtiger Weg ist, auch wenn es auf diesem durchaus teilweise holpriger ist, aber, das ist nötig, um am Ende anzukommen…

    Antworten
  11. Fay
    Fay says:

    Ich habe Ana Lorena aufgesucht, da ich an mehrere Themen arbeiten wollte zu dem ich selber nicht mehr Zugang hatte. Depressive Stimmungen u.a. haben meine Sicht vernebelt in dem ich wie „ausgeschaltet“ war. Ein Teufelskreis war voll im Gange.

    Gleich bei meinem ersten Termin, fühlte ich mich aufgehoben und ich war mir sicher, dass ich an der richtigen Adresse angekommen war.

    Nun hatte ich zwei Termine und im Nachhinein fühlte ich mich, gleich danach besonders wohl. Mein letzter Termin war sehr beeindruckend. Ich habe wie ein Bär im Winterschlaf geschlafen und war ganz gute Dinge am nächsten Tag voller Tatkräften. Ich habe bestimmte Themen mit ein paar Freunden angesprochen, die ich in der Vergangenheit nicht ansprechen konnte. Zu meinem Erstaunen konnte ich dieses ohne Hemmung tun und die Reaktionen waren ebenso positiv. Ich merke auch, dass wenn sich ein bestimmtes Muster aus der Vergangenheit bemerkbar macht, dauert es nicht lange das dieses mir bewusst wird. Noch nicht kann ich alle Themen gleichzeitig angehen, aber die Situation ist mir relativ bald sehr klar und mir wird eine ausstehende Handlung bewusst.

    Im Ganzen empfinde ich eine Klarheit, die ich in der Form nicht hatte, die mich meine Handlungen bzw. nicht Handlung bewusst macht. Ich bin sehr froh und dankbar um Deine empathische und liebevolle Unterstützung! Ich freue mich auf den nächsten Termin 

    Antworten
  12. Nicoleta
    Nicoleta says:

    Liebe Ana Lorena,

    heute war es mal wieder soweit bei dir eine Sitzung zu haben, und mit Erstaunen festzustellen was sich bei mir alles verändert hat.
    Ich hätte niemals gedacht, dass durch einen „Muskeltest“ der Körper seine Blockaden zeigt,
    Ursprünge physischer Probleme, auch wenn sie sehr weit zurück liegen, identifiziert werden und diese mit einem festen formulierten Ziel angepackt werden, aus eigener Kraft und eigenem Willen!
    Es ist wie ein Wunder wie unbeschwert, leicht und fröhlich ich mich im Spiegel anschauen kann. Ich kann es noch nicht glauben dass mir mein Spiegelbild gefällt, ich fange endlich an mich zu lieben. Ich kritisiere nichts, ich schaue mehrmals hin und ich finde mich schön. Auf der anderen Seite hab ich Frieden bekommen mit meinem Vater, ich weiß das er mich liebte und dieses hätte ich ohne deine Hilfe liebe Ana niemals erfahren dürfen. Mir fehlen immer wieder die Worte wie ich das wieder geben kann was du bei mir bewirkt hast, auch wenn du mir sagst dass ich die „Arbeit“ leiste.
    Nicht zu vergessen hat sich auch im beruflichen vieles zum positiven verändert, ich kann meine Aufgaben klar definieren und diese erledigen. Alles fällt mir jetzt leichter und ich vergleiche mich nicht mehr mit anderen.
    Ich bin mir sicher das ich mit der Zeit noch mehr zu berichten habe, noch mehr Veränderung an mir feststelle oder an mir feststellen lasse.
    Ich danke Dir für Alles. Es ist mir immer wieder eine Freude mit dir zu arbeiten. Du genießt mein vollstes Vertrauen. Es ist mir eine Ehre DICH zu kennen!

    DANKE

    Antworten
  13. Matthias
    Matthias says:

    Es gibt viele Dinge, Begegnungen und Momente im Leben die einen Menschen dauerhaft prägen, positiv als auch negativ. Vieles hat mich persönlich aus dem Gleichgewicht gebracht und auch körperliche Symptome hervorgerufen.
    Ich litt vor einigen Jahren unter Panikattacken und depressiven Verstimmung.

    Durch persönliche Veränderungen privat als auch beruflich bekam ich diese Lebensphase wieder in den Griff.

    Eine „unausgeglichene Kindheit “ als Scheidungskind und mangelnde Unterstützung durch meine Eltern jedoch lässt sich nicht einfach “ auslöschen“. Vieles ist manifestiert und beeinflusst täglich.
    Ich verspürte selbst oft dass mein Inneres noch belastet bzw. nicht in Balance war.

    Durch meinen Hausarzt Dr. Loos wurde ich auf die Arbeit von Analorena aufmerksam. Anfangs etwas skeptisch, dies liegt wohl in der Natur des Menschen, merke ich nach den ersten Arbeiten spürbare Veränderung.

    Veränderungen die auch mein Umfeld bemerkt, und natürlich hierüber nicht immer glücklich ist, da ich nun auch meine Meinung sage und auch in der Lage bin „Nein“ zu sagen…ich möchte hier gar nicht auf jedes dieser Details eingehen ich kann nur sagen: es ist toll was möglich ist!

    Liebe Ana, ich danke Dir !!

    Antworten
  14. Nicola
    Nicola says:

    Die Arbeit mir Analorena Jung war sehr inspirierend und hat das Loslassen von alten Glaubenssätzen für mich möglich gemacht. Analorena hat mich dabei auf präsente Weise begleitet und mich sehr herzlich begrüsst, aufgenommen und mit mir gearbeitet. Ihre Art hat nicht zuletzt dazu beigetragen, dass ich das annehmen konnte, was da war, um es dann loslassen zu können. Für mich ist dieser Prozess von unschätzbarem Wert und Anlorenas Arbeit von unschätzbarem Wert. Danke sehr an Dich, Analorena!

    Antworten
  15. Simon
    Simon says:

    Wegen vieler körperlicher Schmerzen, und einer Kraftlosigkeit die zu vielen Bewegungseinschränkungen führten hatte ich mich im letzten Jahre immer weiter zurückgezogen, mich selbst isoliert und das obwohl ich sehr jung bin. Schon vieles hatte ich ausprobiert um Besserung zu erfahren, als ich die Psych-K empfohlen bekam, ich konnte nichts mit diesem Wort anfangen doch mein Leidensdruck war groß.
    Ich bin recht unwissend zu meinem ersten Termin gegangen, ich wusste ehrlich gesagt überhaupt nicht was passiert, was wir machen und ob oder wie es mir helfen wird oder kann. Mein erster Eindruck von Fr. Jung war: sehr freundlich und sympathisch aber auch motiviert.
    Die Therapie konnte nur klappen wenn man mitarbeitet und sich auf die Methoden einlässt und nicht dicht macht weil es einem unbekannt ist. Ich habe nur ein sehr begrenztes Wissen über diese Art von Therapie aber ich habe mich nicht davor verschlossen und es hat sich gelohnt.

    Ich habe diverse Kraftschübe, bin wesentlich schmerzfreier, konnte mein Training wieder aufnehmen und habe wieder mehr Kontakt zur Aussenwelt. Dazu kommt das sich die Beziehung zwischen mir und meiner Mutter um einiges verbessert hat, die Beziehung war zuvor auch schon gut und stark, allerdings ist sie nun entspannter.
    Ich hoffe das selbe kann ich sagen wenn ich meinen Vater, der im Ausland lebt, besucht habe, ich bin zuversichtlich das es so sein wird.

    Simon

    Antworten
  16. Karin Marusha Thanhäuser
    Karin Marusha Thanhäuser says:

    Liebe Analorena,
    Ende August jährt sich unsere erste Begegnung und damit der Beginn einer Bewegung in meinem Leben, von der ich vor einem Jahr noch nichts ahnte, von der ich nicht zu träumen gewagt hätte, geschweige denn diese Veränderung für möglich gehalten hätte.
    Hier der Versuch in Kürze zu formulieren, ohne einen Roman zu verfassen, was in dieser Zeit und der gemeinsamen Arbeit mit dir, geschah. Der spontanen Empfehlung von Dr. Loos folgend, vereinbarte ich einen Termin bei dir, um mit PSYCH-K zu arbeiten, dem noch einige weitere folgen sollten.
    Wir arbeiteten an meinen inneren Überzeugungen, von denen ich bewusst nicht ahnte, dass sie so aus dem Gleichgewicht geraten waren. Gleichzeitig bestätigten manche Situationen in meinem Leben genau dieses Bild. Einiges war in mir und meinem Leben durcheinander geraten und ich befand mich in einem aufreibenden Kampf mit mir selbst.
    Ziele im Leben hatte ich klar vor Augen und war der Meinung, diese zu verfolgen. Dass ich dabei mit einem Fuß auf dem Gas stand um voran zu kommen und gleichzeitig mit dem anderen Fuß auf der Bremse – in Form von Zweifeln, negativen inneren Überzeugungen und Mangelgedanken – war mir bis dahin nicht bewusst. Ich kannte es nicht anders.
    Darüber hinaus ist in einigen Beziehungen meines Lebens durch die Arbeit mit der Beziehungsbalance Frieden und Ruhe in mir eingekehrt.

    Was den gesamten Prozess erstmal verlängerte, war Ende des letzten Jahres die Diagnose eines Burnout auf körperlicher Ebene. Der Begriff Burnout schwirrte zwar immer mal wieder durch meine Gedanken, da ich mir meine zeitweilige Energielosigkeit nicht mehr erklären konnte – gleichzeitig hatte ich große Angst davor, dass sich meine Befürchtung bestätigen könnte. Und dann war es soweit! So sehr mich diese Tatsache schockierte und umwarf, so sehr erlaubte sie mir im Rückblick, mich jetzt tatsächlich aus vielem in meinem Leben rauszunehmen, mich zurückzuziehen und um mich selbst zu kümmern.
    Es mag seltsam klingen, dass ich nach nahezu 10 Jahren therapeutischer Tätigkeit, in welchen ich vielen Menschen auf ihrem Lebensweg Unterstützung geboten hatte, nun selbst ins Aus geraten war.
    An dieser Stelle bin ich dir, liebe Analorena, besonders dankbar. Du warst es, die mir angeraten hat, nachdem wir im Coaching mit PSYCH-K nicht weiter kamen, ein Speziallabor bezüglich eines Verdachts auf Burnout machen zu lassen. Wie gut, dass du über deine medizinischen Zusatzqualifikationen und die enge Anknüpfung an die Praxis Dr. Loos diejenige warst, die die Symptome erkannte, entsprechend reagierte und mich aufmerksam machtest.
    Diese Gesamtkompetenz zeichnet dich als Coach auf besondere Weise aus! und ist mir in dieser Konstellation bislang nicht begegnet.

    Für mich warst du in diesem Moment die Rettung! Das kann ich rückblickend nicht anders ausdrücken. Mit der Diagnose, der entsprechenden Behandlung und dem Bewusstsein, manches in meinem Leben zu verändern, bin ich mir heute näher als je zuvor.

    PSYCH-K und die wundervolle Art und Weise deiner Begleitung haben dabei einen unschätzbar großen Wert und Beitrag geleistet, für den ich tief dankbar bin und der mein Leben in einem neuen Bewusstsein reich macht.
    Dass ich inzwischen selbst die Ausbildung zur PSYCH-K Begleiterin absolviert habe und super glücklich bin, dieses Arbeitsmodul nutzen zu dürfen, möchte ich hier nicht versäumen zu erwähnen http://www.mariposa-lebensgestaltung.de .

    Die „zufällige“ Begegnung mit dir und PSYCH-K haben mein Leben tiefgreifend verändert. Ich danke dem Leben und dir von Herzen und freue mich auf das was kommt!
    K.M.T.

    Antworten
  17. LW
    LW says:

    Hallo liebe Analorena,

    Du hast mich in einer schweren persönlichen Krisensituation liebevoll begleitet und mir neue Wege in ein zufriedenes Leben gezeigt.
    Die Ergebnisse waren verblüffend und dank Psych-K haben haben wir die neue Spur gefunden.
    Vielen Dank für die neue Software.(:-) Fühlt sich alles gut an.

    LW

    Antworten
  18. Alexander Loos
    Alexander Loos says:

    Nachricht: Liebe Analorena,
    nun habe ich 5 Wochen gewartet und beobachtet, ob sich mein rechtes Knie wieder „meldet“, gar verschlechtert. NEIN! Seit wir die Arbeit mit meinem schmerzenden, bewegungseingeschränkten Knie durchführten ist es wieder völlig in Ordnung. Es benötigte zwar mehrere Arbeitsgänge/Balancen allerdings alle in nur einem Termin. Für mich besonders eindrucksvoll, da ich einige andere Therapieformen kenne. Allerdings hatte ich, nachdem wir die ursächliche „Bot – schaft“ herausgefunden hatten, die damit verbundene Aufgabe zur Verhaltens – Änderung sogleich befolgt.
    Ich bin sehr froh, dass wir diese Arbeit (Psych- K) kennengelernt haben. Diese Feedback übermittle ich Dir als Arzt!

    Antworten
  19. J.S.
    J.S. says:

    Liebe Analorena,

    vielen herzlichen Dank für Deine schnelle und professionelle Unterstützung meiner stressigen Prüfungssituation. Ich hätte mir zuvor nicht vorstellen können wie das auf die große Entfernung nur über das Telefon funktionieren sollte. Auch weiß ich bis heute nicht wirklich wie du das mit der Stellvertreter Position für mich gemacht hast, aber es hat super funktioniert und das war das was ich brauchte. Ich kann gut damit leben nicht alles zu verstehen, solange es erfolgreich ist und gut für mich funktioniert- das Ergebnis war absolut beeindruckend und wirklich jeden EUR wert!

    Herzliche Grüße aus Süddeutschland

    Antworten
  20. A.M.
    A.M. says:

    Liebe Frau Jung,

    immer noch beeindruckt von meiner eigenen nachhaltigen Veränderung möchte ich mich nochmals herzlich bedanken für Ihr geduldiges Begleiten meiner sich ständig wiederholenden Partnerschaftsprobleme. Auch wenn mir mein „Muster“ selbst bekannt war, so ist es mir doch jahrelang nicht gelungen es zu durchbrechen.

    Auch in meinem Freundeskreis werde ich gefragt wie ich das gemacht habe, endlich umzusetzen was mir viele Freunde schon so oft rieten. Ich kann Psych-K einfach nicht erklären – es hat funktioniert. Auch wenn mich Ihr „nicht locker lassen“ manchmal angestrengt hat, so bin ich doch froh, dass ich nicht ausgewichen bin.
    Nicht nur, dass ich endlich eine Beziehung loslassen konnte die schon lange nicht mehr richtig war, auch viele anderen Anforderungen meiner Mitmenschen die ich brav erfüllt hatte obwohl ich das nicht wollte, einfach weil ich nie gelernt hatte NEIN zu sagen, auch diese erfülle ich nicht mehr.
    Mein Leben fühlt sich nun viel leichter und unbeschwerter an, auch einige körperliche Symptome haben sich damit in Luft aufgelöst.
    Ich kann Ihre Arbeit wirklich von Herzen weiter empfehlen- vielen Dank!
    Ihre A.M.

    Antworten
  21. VS
    VS says:

    Liebe Analorena,
    ich kann deine Arbeit nicht mit meinen Worten erklären, aber es hat mir sehr gut geholfen.
    Körper und Geist sind wirklich eine Einheit.
    Auch wenn ich an meinem Leben momentan nicht rütteln will, so ist mir doch klar geworden,
    wie ich mit dem einen oder anderen Umstand umgehen kann.
    Danke für deine einfühlsame Hilfe.

    Antworten
  22. Heidi
    Heidi says:

    Es ist einfach nur grossartig! Analorena Jung bringt Körper Geist und Seele in Einklang.. Sich selbst kennenzulernen ist wunderbar. Ich bin dankbar und neugierig auf die weiteren Gespräche. Heidi.

    Antworten
  23. L.K.
    L.K. says:

    Liebe Analorena,
    ich bin sehr froh, dass ich mich nachdem es mir kürzlich nicht gut ging wieder an Sie wenden konnte. Alleine schon das erste Gespräch hat mir geholfen, weil ich wusste, dass wir das Problem angehen können und dass da jemand ist, der mit mir gemeinsam herausfindet wo die seelische Komponente meiner körperlichen Beschwerden liegt. Da wir uns bereits kennen und im Bereich Psy-K schon miteinander gearbeitet haben, konnten wir diesmal am Telefon arbeiten, was ich mir anfangs gar nicht richtig vorstellen konnte. Für mich war diese Arbeit allerdings genauso intensiv, aufschlussreich und einleuchtend wie ein persönliches Treffen. Nachdem das Modul beendet war ging es mir bereits am nächsten Morgen viel besser und auch die nächsten Tage zeigten, dass sich meine Schmerzen und die starke innere Unruhe wie von selbst verabschiedeten und ich mich endlich wieder wohl fühle. Auch meine innere Einstellung zu den bearbeiteten Themen hat sich geändert, obwohl sich natürlich an den Umständen nichts geändert hat, aber ich gehe mit allem anders um. Für Außenstehende, die mit Psy-K noch keine Erfahrungen haben würde ich es als ein „Umprogrammieren“ der eigenen Festplatte (das Seelenleben/ Unterbewusstsein) beschreiben. Denn auch wenn wir manchmal selbst schon ahnen welches „Programm“ nicht richtig läuft, braucht es jemanden der sich damit auskennt und es neu überschreibt. Für mich sind Sie dieser jemand, und auch wenn ich nicht genau weiß wie es funktioniert habe ich nun wieder einmal gespürt wie gut es funktioniert. Das Thema Gesundheit eigenverantwortlich anzugehen, heißt für mich mittlerweile die seelische Komponente einzubeziehen und das schaffe ich durch Sie. Ich bin so dankbar, dass ich Sie getroffen habe, denn ich lasse mich durch einen Schmerzschub nicht mehr runterziehen, sondern weiß jetzt dass mein System mit mir kommuniziert und gehört werden will. Für mich sind Sie dabei der Übersetzer und das ist ein sehr gutes Gefühl! Vielen herzlichen Dank für alles!

    Antworten
  24. IB
    IB says:

    Liebe Analorena, jetzt ist unsere Arbeit ca. 1 Woche her, ich habe die Creme gewechselt und mich für eine Rundumversorgung mit Vitalstoffen entschieden. Nach unserer Arbeit mit Psych-K ist meine Haut um ca. 50 % besser geworden und mir geht es um ca. 80 % besser. Danke für die Arbeit letzten Montag und viele liebe Grüße!

    Antworten
  25. Frank
    Frank says:

    Liebe Ana,

    es gibt Tage, da möchte man die ganze Welt vor Freude und Dankbarkeit umarmen. Das Herz singt und es sprudelt über und man möchte allen Menschen zurufen: DANKE! Danke, dass unsere Kaatje wieder geheilt wurde! Und Du hast einen ganz großen Teil an der Heilung und dem Weg mitgetragen und immer wieder Impulse gegeben und Möglichkeiten gezeigt. Selten kann man die Erfolge auch so schön in einer Folge von Bildern betrachten, wie dies bei unserer Kaatje möglich war, schau mal auf http://www.worldofkaatje.de

    Sei umarmt für Deine wunderbare Arbeit!!

    Deine Susanne und Frank

    Antworten
  26. P.O.
    P.O. says:

    Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
    (Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)

    Auf der Suche nach Lösungen, die mir in der mechanistischen Arbeit der Schulmedizin nicht geboten wurden, habe ich von der Arbeit von Frau Jung erfahren und den Schritt in Unbekanntes gewagt, mit sehr großem Erfolg.
    In einer Welt, die von materiellem Denken geprägt und kausales Denken an der Tagesordnung ist, lässt sich Psych –K und Quantec schwer erklären.

    Wem von uns wird beim Berichten klar verständlich, dass es keiner Gesprächstherapie bedarf um Ängste aufzulösen, Einstellungen zu Problemen mit Verwandten oder Vorgesetzten sich ganz einfach und plötzlich auflösen, eine mit Virus befallene Buchsbaumhecke – vom Landschaftsgärtner aufgegeben – gleichsam „spontan“ ausheilt und ein Jahr später vor Kraft strotzend austreibt, ein Auto oder Haus gleich dem ersten Interessenten gefällt und einen guten Preis erzielt. „Alles Zufall“ hätte ich als Verstandesmensch vor zwei Jahren gesagt. Heute bin ich davon weit entfernt und „geheilt“ vor solchen Aussagen.

    Die souveräne Professionalität, mit der Frau Jung in der Psych-K Arbeits- Lebensprobleme und Ängste auflöst, ohne das wieder hervorholen aus dem Unbewussten – und damit nochmals traumatisch erlebend – und ohne jeglichen psychischen Druck, ist schier unfassbar, muss erlebt werden, da es sonst nicht vorstellbar ist.
    Alte erlittene körperliche oder seelische Verletzungen, verdämmern gleichsam nach nur wenigen Sitzungen, vermitteln wieder Leichtigkeit und Lebensfreude.

    Bei dem außerordentlich großen Einfühlungsvermögen und dem Gespür für prekäre Situationen fühle ich mich immer nicht nur sehr respektvoll behandelt, sondern auch sicher und gut behütet.

    Faszinierend ist das große Spektrum, das von dieser überaus sensitiven Frau mit den beiden Methoden – Psych-K und Quantec – abgedeckt werden kann. Es reicht von tiefen seelischen Verletzungen bis zu gewöhnlichen Problemen unseres Alltages.

    Fast möchte man mit einer Weiterempfehlung zurückhaltend sein, damit es zukünftig nicht zu überlangen Wartezeiten kommt, das ist sicherlich ein kleines bißchen egoistisch gedacht – vielleicht sollte ich auf diese Thema nochmal eine Arbeit machen.

    Antworten
  27. Wolfgang
    Wolfgang says:

    Liebe Analorena,

    Du hast mir mit Deiner Arbeit in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet und mich auf den Weg den „Spirits“ gebracht. Die verwelkten Reste meiner Psy-K-Erfahrung sind wieder aufgeblüht und fortan teste ich selbst, in eigener Verantwortung. Psy-K funktioniert verblüffend sicher und durch Deine Hilfe bin ich wieder auf den Weg gekommen und sehe die wesentlichen Dinge des Lebens deutlich schärfer. Ich bin dankbar für die durchlebte Krise und danke Dir von ganzem Herzen für Deine Begleitung.

    Schön, dass es Dich gibt! (:-)

    Wolfgang

    Antworten
  28. Iris
    Iris says:

    Liebe Frau Jung,
    vor Psy K empfand ich meinen Ausgangspunkt wie folgt: Ich wusste, verstand und begriff mein bisheriges Leben, den Nachhall der problematischen und konflikthaften Erfahrungen. Durch dieses Wissen alleine war ich jedoch nicht zu einer Veränderung in der Lage. Anderes emotionales Erleben, alternative Handlungsmuster und Reaktionen konnte ich analytisch erahnen, jedoch nicht im Hier und Jetzt stimmig erleben.
    Psy K habe ich als „Ernte“ erlebt. Das reine Wissen transformierte sich in etwas Neues und Unbekanntes, was mich näher brachte zu dem Sein und Selbsterleben, ohne mir selbst weiter im Wege zu stehen.
    Entscheidungen und Prozesse wurden seitdem nicht leichter, teils im Gegenteil schwieriger, jedoch wiederholen sie sich nicht mehr und entsprechen mir und meinen Lebenswünschen.
    „Ernte“ bedeutet somit nicht, an einem Ziel angekommen zu sein. Psy K bedeutet für mich persönlich ein Weiterkommen und die Freude, eine so lebendige und fruchtbare Methode für meine Lebensthemen nutzen zu können.
    Ich bedanke mich bei Ihnen herzlichst für die gemeinsame Zeit und Arbeit!
    Iris K.

    Antworten
    • analorena jung
      analorena jung says:

      Auch Ihnen meinen herzlichen Dank, vor allem für die sehr kreative und einfühlsame Nacharbeit die daraus entstanden ist. Im Quantec würde man es so formulieren:….dies zum Wohle und Besten aller an diesem Prozess Beteiligten!

      Antworten
  29. RH
    RH says:

    Liebe Frau Jung,

    Vielen Dank für die gemeinsame Arbeit der Beziehungsbalance mit meinem Mann. Der seit Jahren verworrene Weg ist nun klarer und die Situation ist leichter und besser zu managen. Es ist, wie erwartet, nicht mit einem Knall da, wo ich mir wünschen würde, dass es wäre, doch ich kann besser damit umgehen. Immer wenn ich nicht weiter weiß, hilft es mir, dass sie uns separat kinesiologisch getestet haben. Dadurch konnte mir und meinem Mann klar werden, dass wir den gleichen Wunsch und das gleiche Ziel haben. Es gibt mir den Mut die Dinge in ihrer Geschwindigkeit geschehen zu lassen. Mich hat auch sehr entlastet, dass mein Mann für sich und mit ihrer Hilfe „Sabotageprogramme“ aus seinem Unterbewussten eliminieren konnte. Denn nun bekommt der Teil in ihm Kraft, den ich so sehr liebe. Sein „Ich kann“ ist wunderschön für mich zu erleben. Von ganzem Herzen danke ich Ihnen für die tolle Arbeit, die bestimmt noch nicht zu Ende ist. Sobald der nächste Schritt Unterstützung braucht, melde ich mich oder melden wir uns.
    Herzliche Grüsse RH

    Antworten
  30. J.D.
    J.D. says:

    Liebe Frau Jung,
    Ich wollte mich mal melden, um Ihnen zu sagen, dass es mir ohne Milchprodukte wirklich viel besser geht!
    Vegan for fit hab ich ungefähr 3 Wochen gut durchgezogen und diese Umstellung hat mir auch gut getan, nur leider war das in den Sommerferien nicht so gut umsetzbar vorallem im Ulaub nicht…Aber jetzt wenn die Schule wieder anfängt freue ich mich wieder auf das regelmäsige essen und ich werde Vegan for fit wieder aufgreifen.
    Auch mit den Ernährungsergänzungsmittel komme ich gut klar.
    Ich bin auch wirklich überrascht, dass mir die Milchprodukte, vorallem auch so Schokoladen Sachen, nicht fehlen.
    Ich bin dabei auch wirklich konsequent und mache da keine Ausnahmen.
    Vielen Dank nochmal, dass sie mir bei der Ernährung nochmal geholfen haben!
    Ich werde mich nochmal melden wenn ich Vegan for fit über längere Zeit durchgezogen habe!
    Liebe Grüße,
    J.D.

    Antworten
  31. Larissa
    Larissa says:

    Ich habe gelernt, dass es Dinge gibt, die man erfahren muss um zu verstehen und zu erkennen was sie bei einem bewirken. Glaube ist hier nicht die Voraussetzung für das Gelingen. Aber der Wunsch etwas für und vor allem in sich zu verändern und das war in meinem Fall so. Ich kam zu Frau Jung um „aufzuräumen“, Dinge die mich bewusst und unbewusst belasten zu erkennen, auszutesten und schließlich durch Psych-K umzukehren, sodass ich wieder mit mir ins Reine komme. Der Körper verrät uns Dinge über unsere Einstellung, die wir nicht immer bewusst wahrnehmen und schon gar nicht selbst umkehren können. Dies ist genau die Arbeit, die Frau Jung mit Psych-K leistet. Das Modul selbst und die ganze Arbeit mit Frau Jung verlaufen sehr angenehm. Frau Jung klärt über jeden Schritt auf und achtet stets darauf, dass man sich wohl und aufgehoben fühlt. In meinem Fall kam die Wirkung des Ganzen nach ein paar Tagen. Ich merkte wie sich in mir etwas veränderte. Ich ging die Dinge anders an, fühlte mich ausgeglichen, entspannt, angstfreier und mit mir im Reinen. Dies wiederum hatte einen positiven Effekt auf mein körperliches Wohlbefinden. Psych-K zeigt einem die für einen selbst wichtigen Themen, die für jeden anders priorisiert sind. Aus einem für mich wichtigen Thema heraus besuchte ich Frau Jung ein weiteres Mal. Ich konnte an einer Angst arbeiten, die mich mein Leben lang begleitet hat und lernte diese umzuleiten, sodass ich eine völlig andere Einstellung zum diesem Thema habe. Es handelt sich um eine intensive Auseinandersetzung mit dem Inneren, bei der Frau Jung einen behutsam begleitet. Ich kann Psych-K allen denjenigen empfehlen, die etwas verändern möchten ohne sich in langen, mühsamen Gesprächen und dem „Wühlen“ möglicher Ursachen offenbaren zu müssen. Mich hat die Arbeit mit Frau Jung unheimlich bereichert und war zu diesem Zeitpunkt genau das Richtige für mich und mein Leben. Ich bin unendlich dankbar sie getroffen und mit ihr gearbeitet zu haben. Nochmal ein ganz herzliches Dankeschön für Alles!

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.